05.10.21 Vortrag Demenz

DETAILS

Datum: 5.10.2021
Um: 19 Uhr
Eintritt frei! Anmeldung erforderlich!

Sabine Wögerbauer – Demenz
Eine Herausforderung im Alltag

Demenz ist eine Krankheit des Gehirns. Meistens bekommen diese Krankheit alte Menschen.
Diese Krankheit tritt sehr häufig auf. In Österreich haben ungefähr 110.000 Menschen Demenz.
Wer Demenz hat, vergisst viele Dinge. Am Anfang sind das Kleinigkeiten wie zum Beispiel wo die Brille liegt oder den Namen eines Freundes. Später vergessen Menschen mit Demenz zum Beispiel auch, wo sie wohnen, oder sie können sich nicht mehr alleine anziehen.
Ärztinnen und Ärzte können Demenz nicht heilen. Menschen, die an Demenz leiden und auch ihre Familien-Angehörigen brauchen oft Hilfe und Unterstützung.

Wenn jemand im familiären Umfeld an Demenz erkrankt, stehen meist alle Beteiligten vor einer großen Herausforderung. „Was kann ich tun?““ Wie soll ich mich nun verhalten?“ – Das sind meist die ersten Fragen die in der Familie auftauchen.

An diesem Abend erwartet Sie ein Einblick in den Krankheitsverlauf und welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

Sabine Wögerbauer, Leiterin der Demenzservicestelle und des Demenz-Tageszentrums „Regenbogen“ der Volkshilfe Gesundheits und Soziale Dienste GmbH, Stützpunkt Linz.

Dipl. Sozialbetreuerin/Altenarbeit und seit 1988 in der Pflege und Betreuung tätig. Seit 1994 ist sie bei der Volkshilfe in Linz beschäftigt. Davon die ersten 11 Jahr im Bereich der Hauskrankenpflege und seit 2005 als Leiterin des Tageszentrums Regenbogen für Menschen mit Demenz in Linz.

Seit Jänner 2020 leitet sie auch die Demenzservicestelle Linz-Süd, Linz-Land und Schwertberg.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Gesunden Gemeinde Traun

Eintritt frei!
Anmeldung erforderlich

Bitte geben Sie als Betreff
die jeweillige Veranstaltung an.Jetzt Vormerken