Helden der Wahrscheinlichkeit – Riders of Justice

Regisseur Anders Thomas Jensen schickt die Helden der Wahrscheinlichkeit auf einen abenteuerlichen Rachefeldzug!

Das schräge Ensemble rund um Hauptdarsteller Mads Mikkelsen nimmt eine brutale Rockergang ins Visier – und lässt seine Antihelden dabei von einer absurden Situation in die nächste schlittern. Bei aller Spannung, Action und bitterbösem Humor nimmt die skurrile Suche nach Vergeltung fast den Anschein einer Gruppentherapie an. Ein bitterer und tiefsinniger Genre-Mix, der seinesgleichen sucht.

Soldat Markus kehrt nach dem Tod seiner Frau in die Heimat zurück. Er muss sich nun alleine um die jugendliche Tochter Mathilde kümmern. Dabei will er vor allem eines: seine Ruhe und ab und zu seine Trauer mit viel Bier runterspülen. Doch er hat nicht mit dem Mathematiker Otto, seinem Kollegen Lennart und dem Hacker Emmenthaler gerechnet, die eines Tages unvermittelt vor seiner Tür stehen.

Die drei scheinen das Pech förmlich anzuziehen, doch sie eint ein großes Talent: Sie können rechnen! Und sie haben eine bahnbrechende Entdeckung gemacht – laut ihren Berechnungen ist Markus‘ Frau nicht zufällig gestorben. Vielmehr sei die Entgleisung des Zuges, die das Leben seiner Frau forderte, kein Unfall gewesen. Die Beweiskette der drei Männer, an deren Ende eine Bande namens „Riders Of Justice“ steht, ist eindeutig und weckt die Rachsucht von Markus…

freigegeben ab 16 Jahren

Regie: Anders Thomas Jensen

Mit Mads Mikkelsen, Nikolaj Lie Kaas, Nicolas Bro …

Splendid Film GmbH

Text und Cover: www.buchkatalog.de