Newsletter Bibliothek Traun #06/2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit dem nachfolgenden Newsletter möchte ich Sie über die bevorstehenden Veranstaltungen im Juni informieren und Ihnen die interessantesten Medien-Neuzugänge des vergangenen Monats präsentieren:

 

1) Literaturkreis am 18.6.

2) Lesefest von 24.-26.6.

3) Lesung Reinhold Mitterlehner am 25.6.

4) Medientipps

 

 

LITERATURKREIS: Robert Seethaler - Der Trafikant

Literaturkreis #7 / 2018/19
Thema: Wie das Leben so spielt

Dienstag, 18. Juni, 19 Uhr

Robert Seethaler - Der Trafikant

Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel verlässt sein Heimatdorf, um in Wien als Lehrling in einer Trafik - einem kleinen Tabak- und Zeitungsgeschäft - sein Glück zu suchen. Dort begegnet er eines Tages dem Stammkunden Sigmund Freud und ist sofort fasziniert von ihm. Im Laufe der Zeit entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen den beiden unterschiedlichen Männern. Als sich Franz kurz darauf Hals über Kopf in die Varietétänzerin Anezka verliebt, sucht er bei dem alten Professor Rat. Dabei stellt sich jedoch schnell heraus, dass dem weltbekannten Psychoanalytiker das weibliche Geschlecht ein mindestens ebenso großes Rätsel ist wie Franz. Ohnmächtig fühlen sich beide auch angesichts der sich dramatisch zuspitzenden politisch-gesellschaftlichen Verhältnisse. Und schon bald werden Franz, Freud und Anezka jäh vom Strudel der Ereignisse mitgerissen.

Robert Seethaler, 1966 in Wien geboren, wurde 2007 für seinen Roman »Die Biene und der Kurt« mit dem Debütpreis des Buddenbrookhauses ausgezeichnet. Er erhielt zahlreiche Stipendien, darunter das Alfred-Döblin Stipendium der Akademie der Künste. Der Film nach seinem Drehbuch »Die zweite Frau« wurde mehrfach ausgezeichnet und auf verschiedenen internationalen Filmfestivals gezeigt. 2008 erschien sein zweiter Roman »Die weiteren Aussichten«. »Jetzt wirds ernst« wurde 2010 veröffentlicht, darauf folgte 2012 der Bestseller »Der Trafikant«, der 2018 mit Bruno Ganz in der Hauptrolle verfilmt wurde. Robert Seethaler lebt und schreibt in Wien und Berlin.

Quelle Text und Cover: www.buchhandel.de

Moderation: Elfie Zugsberger

Eintritt frei!

Man muss das Buch nicht unbedingt gelesen haben, um teilnehmen zu können, wenngleich es für das Verständnis der Diskussion von Vorteil ist.

Hier finden Sie weitere Infos zum Literaturkreis

LESEFEST "LESEZEICHEN"

Heuer beim Lesefest für Kinder und Jugendliche im Schloss Traun - Stefan Karch und sein Theater der Fantasie!!!

24. - 26. Juni 2019

Stefan Karch ist hauptberuflicher Autor, Illustrator und Puppenspieler. Mit der Idee, seine Bücher in Form eines Lesetheaters zu präsentieren, begeistert er seit vielen Jahren Kinder fürs Lesen. Beim Lesefest in Traun bietet er zwei Programme für unterschiedliche Altersgruppen an:

  1. "Und der Dschungel steht Kopf" für Vorschule, erste und zweite Schulstufe: Eine berührende Geschichte über den Mut zum Anderssein
    (Termine 24.6. 9:55, 25.6. 8:40, 9:55, 11:10, 26.6. 8:40, 11:10)

  2. "Die Mondscheingäng auf geheimer Mission" für 3. - 6. Schulstufe: Einer für alle - alle für einen! Kleine Tiere beweisen großen Mut
    (Termine 24.6. 8:40, 11:10, 26.6. 9:55)

Das Lesefest ist eine gemeinsame Veranstaltung der KULTUR.PARK.TRAUN GmbH und der Bibliothek Traun. Mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler besuchen alljährlich die zahlreichen Lesungen im Rahmen dieses Festivals und nutzen die Gelegenheit, Autorinnen und Autoren aus nächster Nähe zu erleben und mit Fragen zu bestürmen.

Veranstaltung für Schulklassen nur nach vorheriger Anmeldung bei Nina Riess, KulturParkTraun, 07229/62032-48!

(Bitte beachten Sie, dass nur mehr für wenige Termine Plätze vorhanden sind!)

 Eintritt 4,00 Euro je Schüler/in!

Buchpräsentation Reinhold Mitterlehner

Dienstag, 25. Juni 2019, 19 Uhr
Reinhold Mitterlehner
HALTUNG
Flagge zeigen in Leben und Politik
Eintritt 9 Euro!

Die Politik ist Reinhold Mitterlehner in die Wiege gelegt worden. Aber wohl nicht in dieser Dimension. Der Weg führte von der Gemeindeebene über den Nationalrat bis an die Spitze seiner Partei. Er war Minister von Schlüsselressorts und schließlich Vizekanzler der Republik. Wie er diesen Weg ging, sachorientiert, gerade und ohne machtpolitische Verbiegungen – kurz, wie man eine Haltung kultiviert und lebt – erzählt er in diesem Buch.

Reinhold Mitterlehner, geboren 1955 in Helfenberg, ist Unternehmens-, Strategie- und Internationalisierungsberater. Seine politische Laufbahn führte den Juristen vom Gemeinderat in den Nationalrat, weiters an die Spitze der ÖVP, in Ministerämter (Wirtschaft, Familie, Jugend, Wissenschaft und Forschung) bis in die Funktion des Vizekanzlers der Bundesregierung. Er hatte als Wirtschaftsminister die größte Krise der letzten Jahre zu bekämpfen, war der letzte Vizekanzler einer gewollten Koalition von ÖVP und SPÖ und ist 2017 nach internen Auseinandersetzungen zurückgetreten. Mitterlehner ist gelernter Sozialpartner, daher konsensorientiert, ohne seine Haltung und seine Werte aufzugeben.

KARTENRESERVIERUNG

(Wir bitten um Verständnis, dass reservierte Karten bis spätestens Samstag, 22.6. in der Bibliothek abgeholt werden müssen. Nicht abgeholte Karten kommen in den freien Verkauf!)

Medientipps

Unsere Empfehlungen für Sie aus unseren Neuerwerbungen im Mai haben wir wie gewohnt in drei Mediengruppen unterteilt:

Medientipps Belletristik und Sachbuch

Medientipps Kinder- und Jugendbuch

Medientipps audiovisuelle Medien

Eine Liste aller Neuzugänge im Mai finden Sie hier.

 

 

Veranstaltungen der KulturParkTraun GmbH

Besuchen Sie auch die zahlreichen und vielfältigen Veranstaltungen unseres Kooperationspartners KulturParkTraun im Schloss Traun und in der Spinnerei!

zB am Freitag, 14.6. um 20 Uhr im Schloss Traun

Lucia Ruibal & Rubén Puertas

im Rahmen des großartigen Flamenco-Festivals!

--> http://www.kulturpark.at/programm/veranstaltung-details/?id=2004

 

 

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Mag. Siegmund Pleier

(Bibliotheksleiter)