audiovisuelle Medien Februar 2019

10 Empfehlungen aus den Bereichen Spiele, Musik, Hörbuch und Film

Spiele-, Hörbuch- und Film-Empfehlungen aus den Erwerbungen vom Februar 2019

SPIELE:

New Super Mario Bros.U Deluxe - Nintendo Switch

Der zeitlose Super Mario Klassiker mit neuen Feautures für die Nintendo Switch

Renne, springe und stampfe dich in klassischer Super Mario-Manier durch mehr als 160 Jump-'n'-Run-2D-Level in New Super Mario Bros. Mario, Luigi und Toad sind dabei. Und als wäre das noch nicht genug, mischen Mopsie und Toadette auch gleich mit.

Mopsie erleidet keinen Schaden durch Feinde, was wirklich praktisch ist. Und wenn Toadette eine Superkrone erwischt, verwandelt sie sich in Peachette! Peachette kann Doppelsprünge ausführen, im freien Fall schweben und und mit einem Boost schnell aus Abgründen entkommen.

Bis zu vier Spieler können auf dem Weg zum Zielpfahl gemeinsam Münzen sammeln und Gegner besiegen - oder in einem freundlichen Wettkampf herausfinden, wer sich das meiste Gold greifen kann!

ohne Altersbeschränkung

Nintendo of Europe

Cover und Text: www.buchkatalog.de

HÖRBÜCHER:

Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann

Von der unbedingten Anwesenheitspflicht im eigenen Leben.

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen, verschwinden lassen oder in Ordnung bringen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman – und natürlich noch viel mehr. Was man von hier aus sehen kann ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein Buch über die Liebe im Modus der Abwesenheit.

Gesamtlänge: 360 Minuten

Gelesen von Sandra Hüller

tacheles! Verlag

Text und Cover: www.audiamo.at

Bernhard Aichner - Bösland

Komm mit mir ins Bösland

Sommer 1987. Auf dem Dachboden eines Bauernhauses wird ein Mädchen brutal ermordet. Ein 13-jähriger Junge schlägt mit einem Golfschläger auf seine Mitschülerin ein und richtet ein Blutbad an. Dreißig Jahre lang bleibt diese Geschichte im Verborgenen, bis sie plötzlich mit voller Wucht zurückkommt und alles mit sich reißt: Der Junge von damals mordet wieder

Gesamtlänge: 409 Minuten

Gelesen von Hans Sigl, Johannes Steck, Jule Ronstedt, Beate Himmelstoss und Martin Gruber

Hörverlag

Text und Cover: www.audiamo.at

DVDs:

Forever my Girl

Finde den Weg zu deinem Herzen

Josie (Jessica Rothe) ist an ihrem Hochzeitstag im siebten Himmel. In wenigen Stunden wird sie Mrs. Liam Page sein. Doch Josies Glück findet ein jähes Ende, denn der Bräutigam (Alex Roe) hat sich urplötzlich aus dem Staub gemacht. Liam, den sie seit Teenie-Zeiten kennt, hatte überraschenden Erfolg mit einem kleinen Song. Einer allzu frühen Ehe in der Kleinstadt in Louisiana zieht er nun die Aussicht auf ein glamouröses Leben als Rockstar vor. Acht Jahre später kehrt Liam tatsächlich als Celebrity und Teenie-Schwarm nach Hause zurück. Von einer Lebenskrise gebeutelt muss Liam jedoch feststellen, dass sich in Saint Augustine Einiges verändert hat und er nicht gerade mit Begeisterung willkommen geheißen wird.

ohne Altersbeschränkung

Regie: Bethany Ashton Wolf

Mit Alex Roe, Jessica Rothe und Abby Ryder Fortson

KSM

Text und Cover: www.buchkatalog.de 

Leave no trace

Ein berührendes Drama, das durch seine ruhigen Momente und atmosphärische Szenen erstaunt

Die jugendliche Tom (Thomasin Harcourt McKenzie) und ihr Vater Will (Ben Foster), Kriegsveteran, leben seit vielen Jahren unentdeckt in Forest Park, einem riesigen Waldgebiet am Rande von Portland, Oregon. Eine zufällige Begegnung führt zu ihrer Entdeckung und zur Betreuung durch die Sozialbehörde. Sie versuchen sich an ihre neue Umgebung anzupassen, bis eine unerwartete Entscheidung sie auf einen gefährlichen Weg zurück in die Wildnis führt - und sie zwingt, sich mit dem widerstreitenden Wunsch, Teil der Gesellschaft zu sein und dem heftigen Verlangen, abseits zu leben, auseinandersetzen zu müssen.

freigegeben ab 6 Jahren

Regie: Debra Granik

Mit Ben Foster, Thomasin H. McKenzie und Jeff Kober

Sony Pictures Home Entertainment

Text und Cover: www.buchkatalog.de

Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Lewis muss im größten Abenteuer seines Lebens über sich hinauswachsen und die bedrohliche schwarze Magie aufhalten...

Der zehnjährige Lewis (Owen Vaccaro) findet nach dem schrecklichen Verlust seiner Eltern bei seinem schrulligen Onkel Jonathan (Jack Black) im verschlafenen Städtchen New Zebeedee ein neues Zuhause. Umsorgt werden sie von der nicht minder seltsamen Nachbarin Mrs. Zimmermann (zweifache Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett). Doch nicht alles ist ruhig in Lewis' neuem Leben. Tief in den Gemäuern von Jonathans knarzigem altem Haus tickt unaufhörlich eine mysteriöse Uhr, die sich trotz aller Anstrengungen nicht aufspüren lässt. Ungewollt überschlagen sich die Ereignisse. Als Lewis entschlossen versucht, das sonderbare Mysterium zu lösen und dem Ticken ein Ende zu bereiten, erweckt er versehentlich den Geist einer mächtigen Hexe, die durch die korrekte Justierung der magischen Uhr das Ende der Welt heraufbeschwören will. 

freigegeben ab 6 Jahren

Regie: Eli Roth

Mit Jack Black, Owen Vaccaro und Cate Blanchett

Universal Pictures Video

Text und Cover: www.buchkatalog.de

Kindeswohl

Emma Thompson in ihrer ergreifendsten Rolle

Fiona Maye ist eine erfahrene Familienrichterin in London. Ausgerechnet als ihre Ehe mit Jack in eine tiefe Krise gerät, wird ihr ein eiliger Fall übertragen, bei dem es um Leben und Tod geht: Der 17-jährige Adam hat Leukämie, doch als Zeugen Jehovas lehnen er und seine Eltern eine rettende Bluttransfusion ab. Fiona muss entscheiden, ob das Krankenhaus den Minderjährigen gegen seinen Willen behandeln darf. Die Auseinandersetzung mit dem intelligenten Jungen führt Fiona zu einer Entscheidung, die auch ihr eigenes Leben verändern wird.

 

freigegeben ab 12 Jahren

Regie: Richard Eyre

Mit Emma Thompson und Stanley Tucci

Concorde

Text und Cover: www.buchkatalog.de 

American Animals

Ein hochspannender True-Crime Thriller

Vier bislang völlig unbescholtene Studenten planen 2004 einen der spektakulärsten Diebstähle der US-Geschichte. Nur mit der Erfahrung aus vielen Heist-Movies ausgestattet, wollen sie ein kostbares, viele Millionen wertes Buch aus der Sammlung ihrer Universität klauen. Doch die Realität ist irgendwie viel komplizierter als die Welt von Danny Ocean & Co. Ihre Story ist unglaublich ... und wahr.


freigegeben ab 12 Jahren

Regie: Bart Layton

Mit Evan Peters, Blake Jenner, Barry Keoghan und Jared Abrahamson

Alive

Text und Cover: www.buchkatalog.de

Alpha

Vor 20.000 Jahren, während der letzten Eiszeit:

Die erste Jagd mit der Elite seines Stammes nimmt für einen jungen Mann (Kodi Smit-McPhee) ein entsetzliches Ende: Schwer verletzt stürzt er eine Schlucht hinunter und wird von seinen Männern als tot geglaubt zurückgelassen. Als er verwundet und allein wieder zu Bewusstsein kommt, muss er sich augenblicklich der rauen, erbarmungslosen Wildnis stellen, um auch nur die geringste Chance des Überlebens zu haben. Auf seinem Weg begegnet er einem einsamen Wolf, den er unter größtem Widerstand versucht zu zähmen. Langsam nähert sich das ungleiche Paar an und fasst Vertrauen, bis sie sich schließlich gemeinsam den Gefahren und Herausforderungen der skrupellosen Natur stellen - denn der tödliche Wintereinbruch naht..

freigegeben ab 12 Jahren

Regie: Albert Hughes

Mit Kodi Smit-McPhee und Hultén, Jens

Sony Pictures Home Entertainment

Cover und Text: www.buchkatalog.de

Foxtrot

Ein bemerkenswert intensives Drama welches tief ins Herz der israelischen Gesellschaft zielt

Ein Klopfen an der Tür verändert das Leben des wohlsituierten Tel Aviver Architekten Michael und seiner Frau Dafna. Die Nachricht vom Tod ihres Sohnes Jonathan, der gerade seinen Militärdienst leistet, wirft Leben, Psyche und Ehe des Paars aus der Bahn. Getrieben von tiefer Trauer und Verständnislosigkeit entwickelt sich in Michael ein Sturm aus rasender Wut, geprägt von Unsicherheiten und Traumata. Doch plötzlich nimmt die Geschichte eine unvorhersehbare Wendung, die das Schicksal der ganzen Familie in eine neue Richtung lenkt.

freigegeben ab 12 Jahren

Regie: Samuel Maoz

Mit Lior L. Ashkenazi und Sarah Adler

EuroVideo Medien

Text und Cover: www.buchkatalog.de

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren