Kinder- und Jugendbuch Febrbuar 2019

10 Empfehlungen aus den Bereichen Kinder- und Jugendbuch

Kinder- und Jugendbuch-Empfehlungen aus den Erwerbungen vom Februar 2019

Jörg Mühle - Tupfst du noch die Tränen ab

Hasenkind ist hingefallen! Hoffentlich ist nichts passiert.

Doch Hasenkind braucht Hilfe, denn es hat eine Schramme am Arm. Aus der kommt sogar Blut! Das geht gar nicht.
Also machen wir gemeinsam ein Pflaster drauf, trösten, tupfen Tränen ab, schnäuzen ihm das Näschen – und schon ist alles wieder gut!

Was Jörg Mühle von Hasenkind erzählt, kennen Kleinkinder nur allzu genau und werden deshalb sehr gerne helfen, es wieder zum Lachen zu bringen. Erneut verzaubert Hasenkind all seine Betrachter, und Kinder werden bei diesem dritten Mitmachbuch ähnlich begeistert dabei sein wie bei den beiden Vorgängern.

Jörg Mühle, geboren 1973 in Frankfurt am Main, studierte Illustration in Offenbach und Paris. Seit 2000 ist er Diplom-Designer und illustriert Bücher und Magazine. Er ist Mitglied der Frankfurter Ateliergemeinschaft labor, hat eine Tochter im besten Kinderbuchalter und wohnt fußläufig zum Moritz Verlag. Seine Pappbilderbücher übers Hasenkind erfreuen Kinder von Stockholm bis Tokio.

Moritz Verlag

Altersempfehlung: ab 2 Jahren

Text und Bild: www.buchhandel.de

Bénédicte Carboneill & Michael Derullieux - Der Lesewolf

In dieser sympathisch erzählten und liebevoll illustrierten Geschichte geht es um Mut und Vertrauen, um Vorurteile und nicht zuletzt auch um die Macht des Wortes und der Bücher. Es spielt mit der Erwartungshaltung des Lesers und hinterfragt das Stereotyp des 'bösen Wolfs'. Während der ganzen Geschichte fragt man sich, ob der Wolf wirklich ein enthusiastischer Leser ist oder bloß so tut.

'Wer wagt es, mich in meinem Schlaf zu stören?' grummelt der Wolf. Es ist ein Vater, der auf einer schattigen Bank unter dem Baum sitzt und seiner Tochter aus einem Buch vorliest. Der Wolf wird neugierig, denn die Geschichte ist so spannend, dass er unbedingt das Ende erfahren will. Aber er hat Pech und Glück zugleich, denn der Vater geht mit seiner Tochter nach Hause, bevor er die Geschichte fertig gelesen hat. Zum großen Glück für den Wolf ist ihm aber das Buch aus der Tasche gefallen. Jetzt muss der Wolf nur noch jemanden finden, der ihm aus dem Buch vorlesen kann, denn er selber kann leider nicht lesen. Er fragt alle Tiere im Wald, aber sie fürchten sich vor ihm. Alle, außer einem kleinen aber mutigen Hasen, der ihm vorliest und eine Erfahrung macht.

Bénédicte Carboneill, geb. 1973, sammelte ihre ersten Erfahrungen mit Kindern als Primarschul-Lehrerin und Rektorin in Frankreich. Sie schrieb zunächst für ihre eigenen Kinder, dann für ihre Schüler und hat inzwischen über 30 Bücher in mehreren Ländern publiziert.

Michael Derullieux, geb. 1970, studierte Kunst in Lüttich und publizierte sein erstes Kinderbuch bereits während des Studiums. Seither sind mehrere von ihm illustrierte Bücher erschienen. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Belgien.

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Midas Verlag

Text und Bild: www.buchhandel.de

Oliver Scherz & Daniel Napp - Drei Helden für Mathilda

Drei Kuscheltiere jagen einen vermeintlichen Entführer

Als Fitze Fusselkopp wie jeden Morgen seine langen Affenarme um Mathilda schlingen will, stellt er verwundert fest: Mathilda ist weg. Auch im Bett ihrer Eltern findet er sie nicht. Wim mit der Löwenmähne, der Bär Bummel-Bom und Fitze sind überzeugt: Mathilda wurde geraubt! Und schon seilen sich die drei Kuscheltiere aus dem Kinderzimmerfenster ab und stürzen sich mitten in den Großstadtdschungel, um sie zu retten …

Lustige, emotional packende Freundschaftsgeschichte für Mädchen und Jungen ab 6

Oliver Scherz, geboren 1974 in Essen, ist Kinderbuchautor und ausgebildeter Schauspieler. Er hat das Schreiben für Kinder erst mit der Geburt seiner Tochter für sich entdeckt und lässt sich seitdem immer wieder aufs Neue vom eigenwilligen, fantasievollen Blick von Kindern auf die Welt überraschen und beflügeln. Wenn er etwas von ihrer Lebensfreude und Unverstelltheit in seinen Büchern wiederfindet, hat er das Gefühl, dem Wesentlichen ein Stück näher gekommen zu sein. Oliver Scherz lebt mit seiner Familie in Freiburg.

Daniel Napp, 1974 geboren, studierte in Münster Grafikdesign. Schon während seines Studiums wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er arbeitet als freier Illustrator in einer Ateliergemeinschaft in Münster und hat bereits zahlreiche Bilder- und Kinderbücher illustriert. 2008 erhielt er für sein Buch "Schnüffelnasen an Bord" den "Paderborner Hasen".

Altersempfehlung: ab 6 Jahren

Thienemann Verlag

Text und Bild: www.buchhandel.de

Michèle Lecreux - The Boys‘ Book

Das außergewöhnliche Handbuch für abenteuerliche Jungs

Ein spannendes Buch für kleine Abenteurer, die nach neuen Herausforderungen suchen.
Mit vielen spannenden Aktivitäten:

· Flitzebogen und Wassermühle bauen
· Sternbilder am Nachthimmel erkennen
· Musikinstrumente aus aller Welt basteln
· Geheimschriften entwickeln
· Abenteuerhütte bauen
· Orientieren ohne Kompass
· Gartenteich anlegen
· Bräuche in fremden Ländern kennenlernen
· und vieles mehr

Verfasst von Michèle Lecreux, Célia Gallais, Clèmence Roux de Luze und illustriert von Esao und Jocelyn Millet.

Altersempfehlung: ab 8 Jahren

moses Münster

Text und Bild: www.buchhandel.de

Ocke Bandixen & Pascal Nöldner - Der Wunderstürmer

Hilfe, ich habe einen Fußballstar gekauft!

Tim liebt Fußball über alles! Leider ist er nicht gerade der beste Spieler, deswegen zockt er lieber Ball im Netz auf seinem Handy. Bis plötzlich ein echter Fußballstar vor seiner Haustür steht. Aber den hat er doch bloß im Internet gekauft … oder? Was bleibt Tim anderes übrig, als Sergio Mavalli zu trainieren – jetzt, wo er sowieso da ist. Denn mal ehrlich: Der FC Hegenwald kann die Profi-Unterstützung wirklich gut gebrauchen …
Können Tim und sein Team ihren neuen Freund überreden, zu bleiben?

Ocke Bandixen erzählt Geschichten, seit er denken kann. Geboren wurde er 1970 in Nordfriesland. Er hat Literaturwissenschaft studiert und arbeitet heute als Journalist beim Radio. Inzwischen lebt er in Hamburg, hat selbst viele Kinder und liest den jüngeren jeden Abend etwas vor. Fußballspielen kann er übrigens nicht besonders gut, das muss der Wunderstürmer erledigen!

Pascal Nöldner, geboren 1990 in Essen, ist freiberuflicher Illustrator von Comics, Kinder- und Jugendbüchern und Zeichner von Animationsfilmen. 2015 beendete er sein Designstudium mit dem Schwerpunkt Illustration an der Fachhochschule Münster mit dem Bachelor of Arts. Neben seiner gestalterischen Tätigkeit ist er freischaffender Schauspieler und Musiker.

Altersempfehlung: ab 9 Jahren

Loewe Verlag

Text und Bild: www.buchhandel.de

Rosemarie Eichinger - Der Neue mit dem Aluhut

Die Kinderbuchautorin Rosemarie Eichinger greift in ihrem neuen Roman für Kinder ab 9 Jahren das aktuelle Thema Verschwörungstheorien auf und beschreibt gewohnt humorvoll, wie sich Außenseiter mit skurrilen Strategien gegen Mobbing und Bullying wehren können.

Ben ist neu an der Schule, und er fällt auf, weil er einen Aluhut auf dem Kopf trägt, der ihn vor Strahlung schützen soll. Den Bullies aus seiner Klasse ist der Sonderling ein Dorn im Auge – wer so herumläuft, bietet sich als Mobbingopfer förmlich an.Pippa, die nur ein paar Häuser von Ben entfernt wohnt, ist eine Einzelgängerin, weshalb Ben sie gleich als Freundin „adoptiert“. Mit Geduld, Humor und Selbstvertrauen versucht Ben, den Aggressionen aus dem Weg zu gehen, aber die Bullies geben nicht auf und irgendwann reicht es sogar Ben. Mit Pippa und einigen anderen Außenseitern heckt er einen Plan aus, der unerwartete Unterstützung bekommt. Die Bullies müssen sich an neue Regeln gewöhnen. Das ist für sie unangenehm, aber dafür geht es allen anderen jetzt besser. Solidarität der Einzelgänger und der gezielte Einsatz der sozialen Netzwerke führen dazu, dass die Schikanen der Bullies entlarvt und abgeschwächt werden.

Rosemarie Eichinger studierte Geschichte in Wien, wo sie auch heute noch mit Tochter und Lebensgefährten lebt. Mit dem Schreiben begann sie erst nach dem Studium. Die Spezialisierung auf Kinder- und Jugendliteratur ergab sich dann einfach so. Sie bekam für ihre Arbeit verschiedene Auszeichnungen und Stipendien.

Altersempfehlung: ab 9 Jahren

Jungbrunnen Verlag

Text und Bild: www.buchhandel.de

Mathilda Masters & Louize Perdieus - 321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst

Ein Aha-Erlebnis für alle, die gerne mit ungewöhnlichem Wissen prahlen.

Wusstest du, dass eine Giraffe sich die Ohren auslecken kann? Und dass Astronauten in Staubsauger pinkeln? Dass Orangen eine Kreuzung aus Pampelmuse und Mandarine sind und ursprünglich grün waren? Dass Ketchup früher Medizin war und Seegurken nicht mit Salatgurken verwandt sind? Und dass es Fische gibt, die auf Bäumen leben? Oder dass es für Barbie ein lebendes Vorbild gab und blaues Blut tatsächlich existiert? 321 vergnügliche und überraschende Fakten aus allen Lebensbereichen, witzig illustriert und auf den Punkt gebracht, die nicht nur Kindern neue Erkenntnisse bieten.

Mathilda Masters, geboren 1963, ist Journalistin und weiß fast alles über fast alles: Tiere, Pflanzen, Geschichte, Wissenschaft, Sprache und noch vieles mehr. Das von Louize Perdieus illustrierte Sachbuch 321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst ist ihr erstes Buch im Hanser Kinder- und Jugendbuch.

Louize Perdieus studierte Grafikdesign und Illustration in Antwerpen. Sie zeichnet mit viel Sinn für Humor und ist eine leidenschaftliche Naturfreundin. 321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst ist das erste von ihr illustrierte Buch im Hanser Kinder- und Jugendbuch.

Altersempfehlung: ab 11 Jahren

Hanser Verlag

Text und Bild: www.buchhandel.de

Raquel J. Palacio - Wunder

Julian, Christopher & Charlotte erzählen

Julian mobbt August. Eigentlich hat er keinen Grund, so gemein zu sein, doch seit August da ist, kehren seine nächtlichen Albträume zurück. Da er mit niemandem darüber reden kann, lässt er seiner Wut freien Lauf. Christopher ist Auggies bester Freund. Nach seinem Umzug vermisst er ihn, ist aber auch froh, dass Auggie nicht mehr im Mittelpunkt steht. Charlotte kümmert sich um August, weil ihr Gerechtigkeit und Mitgefühl wichtig sind. Doch zum ersten Mal spürt sie auch Zweifel und eigene Wünsche. Durch die Begegnung mit August lernt jeder, sich mit seinen innersten Ängsten und Hoffnungen auseinanderzusetzen – und wächst daran.

Raquel J. Palacio lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in New York. 20 Jahre lang gestaltete sie als Art Director die Cover für die Bücher anderer Leute und wartete auf den richtigen Moment, ihr eigenes Buch zu schreiben. Dann traf sie eines Tages einen ganz besonderen Jungen, und der Moment war gekommen. ›Wunder‹ war ihr erster Roman und erschien 2013. Nun erzählt sie die Geschichte aus der Perspektive von drei anderen handelnden Personen.

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

dtv Verlagsgesellschaft

Text und Bild: www.buchhandel.de

Kristina Aamand - Wenn Worte meine Waffe wären

Deine Worte verändern die Welt!

Als einzige Muslima in ihrer Schule hat Sheherazade viel einzustecken, und seit ihrer Flucht nach Dänemark wird ihre Mutter zunehmend religiöser. Sie hat feste Pläne für die Zukunft ihrer Tochter. Als dann ihr Vater, der immer noch unter den Schrecken des Krieges leidet, ins Krankenhaus muss, weiß Sheherazade nicht mehr weiter. Das einzige, was hilft, sind ihre Texte, die sie kunstvoll-provokativ mit Bildern verwebt. Niemals würde sie diese jemandem zeigen. Bis sie sich verliebt. Und ihre Worte plötzlich Kraft haben.

Hochaktueller Coming-of-Age-Roman über die Konflikte junger Muslima in der westlichen Welt, sprachlich brillant erzählt und angereichert mit collagehaften Bildern der Protagonisten.

Kristina Aamand ist die Tochter einer dänisch-katholischen Mutter und eines palästinensisch-muslimischen Vaters. Sie arbeitete u.a. als Krankenschwester und Sozialberaterin für ethnische Minderheiten und ist inzwischen hauptberuflich als Autorin tätig.

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Dressler Verlag

Text und Bild: www.buchhandel.de

Alexandra Christo - Das wilde Herz der See - Elian und Lira

Eine Fantasywelt, so betörend wie ein Sirenenlied - düster, romantisch und voller Sogkraft

Lira ist die Tochter der Meereskönigin. Jahr für Jahr ist sie dazu verdammt, einem Prinzen das Herz zu rauben. Doch dann begeht sie einen Fehler und ihre Mutter verwandelt sie zur Strafe in die Kreatur, die sie am meisten verabscheut – einen Menschen. Und sie stellt Lira ein Ultimatum: Bring mir das Herz von Prinz Elian oder bleib für immer ein Mensch. Elian ist der Thronerbe eines mächtigen Königreichs. Doch das Meer ist der einzige Ort, an dem er sich wirklich zu Hause fühlt. Er macht Jagd auf Sirenen, vor allem auf die eine, die so vielen Prinzen bereits das Leben genommen hat. Als er eines Tages eine junge Frau aus dem Ozean fischt, ahnt er zunächst nicht, wen er da an Bord geholt hat. Bald wird aus Misstrauen jedoch Leidenschaft und das Unerwartete geschieht – die beiden verlieben sich ineinander.

Als sie mit vier Jahren erfuhr, dass sie keine Fee werden kann, beschloss Alexandra Christo, statt dessen Autorin zu werden. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Kreativem Schreiben und arbeitet als Texterin in London.

Altersempfehlung ab 14 Jahren

dtv Verlagsgesellschaft

Text und Bild: www.buchhandel.de

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren