Newsletter Bibliothek Traun #02/2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hier unser neuer Newsletter mit folgenden Themen:

 

1) kabarettistische Lesung am 7.2.2019

2) neues Tarifmodell eingeführt

3) Medienbegrenzungen stark ausgeweitet

4) Medientipps

 

 

kabarettistische Lesung Gerlinde und Werner Rohrhofer

© Georgia Rohrhofer-Meinhart

Donnerstag, 7. Februar 2019, 19 Uhr

Gerlinde und Werner Rohrhofer

Im Kreisverkehr keine Ausfahrt nehmen

Satiren in Rot-Weiß-Rot

kabarettistische Lesung

Eintritt 7,00 Euro

Musikbegleitung: Charly Schmid

Kennen Sie St. Johann am Kreisverkehr? St. Johann am Kreisverkehr ist – frei nach Friedrich Hebbel – „eine kleine Welt, in der Österreich seine Probe hält“.
Der Linzer Journalist, Schriftsteller und Kabarettist Werner Rohrhofer greift mit seinem neuen Satirenband - übrigens dem 13ten - wieder ins volle gesellschaftliche, politische und alltägliche Leben.
Von Code und Navi über „Wetten, dass … im Fußball“ oder der Suche nach einer politischen „Quotenfrau“ bis zu den „dunkelgelben EU-Pommes“ und der kindlichen Frage: „Was werd‘ ich erben, Papa?“. Liebe und Urlaubserlebnisse fehlen ebenso wenig wie die „SOKO Kühlschrank“, die die Essgewohnheiten kontrolliert, oder wie der „Wutbürger“. Und am Schluss die Ablöse des verdienten Bürgermeisters durch einen politischen Jungstar. Vieles spielt direkt in St. Johann am Kreisverkehr, anderes hat zumindest Bezug zu diesem „Klein-Österreich“. Und genau das ist auch die Besonderheit des Kreisverkehrs von St. Johann: Man landet immer dort, gleich, welche Ausfahrt man nimmt. Österreich und seiner Welt entkommt man nicht so leicht.

Werner Rohrhofer (Jahrgang 1949) ist von Beruf Journalist. Er schreibt seit Jahren Satiren, Hörspiele und Theaterstücke sowie Beiträge fürs Kabarett (Simpl in Wien, Vindobona in Wien u.a.). „Satire mäht das Gras, das über eine Sache zu wachsen droht“, sagt Rohrhofer. Die Themen für seine Satiren und Kabaretttexte findet Rohrhofer im privaten, gesellschaftlichen und politischen Alltag, „es handelt sich als um Realsatiren, das macht vielleicht manchmal auch ein wenig nachdenklich“. Seit Jahren gestaltet Werner Rohrhofer gemeinsam mit seiner Gattin Gerlinde, einer Logopädin, so genannte „kabarettistische Lesungen“. Dabei werden die Satiren als Dialoge oder mit verteilten Rollen dargeboten. „Gerade bei Szenen aus dem Alltag oder der Partnerschaft ergibt sich ein besonderer Effekt, wenn hier ein Ehepaar am Werk ist“, erläutert Rohrhofer, „außerdem haben die Ehe und die Satire etwas gemeinsam: In beiden sollte der Humor nicht zu kurz kommen!“

Die kabarettistische Lesung wird musikalisch von dem bekannten Saxophonisten und Komponisten Charly Schmid begleitet. „Dies erweist sich als optimale Ergänzung zu den Texten“, berichten die Rohrhofers.

KARTENRESERVIERUNG

neues Tarifmodell TAGESGEBÜHR

Das alles gibt's jetzt um nur 5,50 €!!!

Ab sofort neu bei uns - die TAGESGEBÜHR!!!

Das neue Tarifmodell für alle, die üblicherweise selten und wenig ausleihen, in Einzelfällen aber doch einen deutlich erhöhten Bedarf haben. Mit der Tagesgebühr wird der Preis für alle Ausleihen, die Sie an einem Tag tätigen, auf 5,50 Euro begrenzt. Wenn Sie keine Medienkarte besitzen und trotzdem einmal für einen gemeinsamen Abend mit Freunden mehrere Spiele oder Filme ausleihen möchten, für die Sie normalerweise 2,50 Euro je Stück zahlen müssten, können Sie mit der Tagesgebühr die Kosten deutlich limitieren. In Verbindung mit der ebenfalls neu eingeführten Anhebung der Mengenbegrenzung von AV-Medien (früher max. 2 Stück, nun 5 Stück je Medienart - siehe unten) kann das einen ordentlichen Preisvorteil nach sich ziehen.

Ausweitung der Mengenbegrenzung

Schluss mit Zwei!
Ab jetzt gibt's Fünf!!!

Lange Zeit - seit vor vielen Jahren der Medienbestand um Filme, Musik, Hörbücher und Spiele erweitert wurde - galt für diese Mediengruppen eine Ausleihbeschränkung von 2 Stück je Medienart und Kunde. Das war notwendig, um den anfangs noch eher knappen und gleichzeitig sehr begehrten Bestand in diesen Bereichen möglichst vielen Kunden zugänglich zu machen.

Mittlerweile haben wir in diesen Bestandsgruppen kräftig zugekauft - über 2000 CDs, 2500 Filme und 700 Spiele -, sodass wir es verkraften können, wenn einzelne Kunden größere Stückzahlen von einer Medienart ausleihen.

Sie können also ab sofort von allen audiovisuellen Medien (Musik, Hörbücher, Filme, Spiele) 5 Stück je Mediengruppe ausleihen!

Eine Einschränkung gibt es allerdings weiterhin - die Gesamtzahl der ausgeliehenen Medien darf 10 Stück nicht überschreiten. Aber damit sollte man im Allgemeinen das Auslangen finden.

Wir laden Sie ein, dieses neue Angebot kräftig zu nutzen - auch für Kunden, die sich bisher zu keiner Medienkarte entschließen wollten, könnte das ein Argument sein, um diese Entscheidung nochmals zu überdenken.

Medientipps

Unsere Empfehlungen für Sie aus unseren Neuerwerbungen im Jänner haben wir wie gewohnt in drei Mediengruppen unterteilt:

Medientipps Belletristik und Sachbuch

Medientipps Kinder- und Jugendbuch

Medientipps audiovisuelle Medien

Eine Liste aller Neuzugänge im Jänner finden Sie hier.

 

 

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Mag. Siegmund Pleier

(Bibliotheksleiter)